Stellungnahme des Kreisjugendrings Ebersberg zum Thema Klimaschutz und den Protesten „Fridays for Future“

Am 21.08.2018 hat Klimaaktivistin Greta Thunberg das erste Mal für eine bessere Klimapolitik demonstriert, seitdem gehen Woche für Woche Kinder und Jugendliche selbstorganisiert in ganz Europa auf die Straße und demonstrieren für einen wirksamen und nachhaltigen Klimaschutz und einen schnellen Kohleausstieg (https://fridaysforfuture). Die Demonstrierenden setzen damit ein Zeichen und zeigen der Politik, dass sich auch die junge Genration Gedanken über die Zukunft unseres Planeten macht und Interesse an Europapolitik hat.

Es geht den Demonstrierenden dabei um eine ernstgemeinte Abkehr von der Verschonung der am Klimawandel mitverantwortlichen Konzerne durch die Regierungen und um eine ernsthafte Klimapolitik im Verkehrs- und Energiebereich.

Leider haben die Demonstrierenden durch Vertreter*innen der Politik, der Schulen aber auch aus der rechten Szene sehr viel Gegenwind bekommen.

Ihnen wurden einerseits mit Ordnungsmaßnahmen von Verweisen bis hin zu Geldstrafen für die Eltern angedroht. Andererseits wurden ihnen durch die rechte Szene auch mit körperlicher Gewalt gedroht.

  • Wir als KJR Ebersberg erklären deshalb allen Demonstrierenden auf den Fridays for Future Aktionen unsere Solidarität und wenden uns gegen eine Form der Ökonomie, die heutigen Wohlstand durch zukünftige Missstände erkauft (siehe auch Grundsatzpositionen des KJR Ebersberg:

https://www.kjr-ebe.de/grundsatzpositionen/).

  • Wir verurteilen, dass Demonstrierende von „Fridays for Future“ durch die rechte Szene massiv bedroht werden.
  • Wir begrüßen, dass sich junge Menschen trotz aller widriger Umstände für ihr politisches Interesse einsetzen!

Der Kreisjugendring Ebersberg fordert deshalb alle Landes- und Europapolitiker*innen auf, dem Recht auf freie Meinungsäußerung klare Priorität einzuräumen, das politische Interesse junger Menschen zu unterstützen und zu fördern und die Anliegen und Forderungen aller Teilnehmer*innen ernst zu nehmen!

Am 03.05.2019 ab 13:00 Uhr findet in Grafing im Stadtpark die erste Fridays for Future Demo statt (https://www.facebook.com/events/2047141695415525/).

Wir rufen alle Schüler*innen, Auszubildenden und Studierenden, sowie alle weiteren Personen, denen Klimaschutz ein Anliegen ist, dazu auf, sich der Demonstration anzuschließen.