Datum Zeit
17.10.2020 10:00 - 16:00

„Plötzlich Online Format!?“

Das Corona-Virus beeinflusst die Jugendarbeit auf allen Ebenen. Gemeinsame Reisen und Ausflüge werden abgesagt, Jugendzentren werden geschlossen, Ferienlager verschoben und Gruppenstunden müssen ebenfalls ausfallen. Die Liste der bedauernswerten Veränderungen ist endlos lange.

Doch davon lassen wir uns nicht unterkriegen! Es mag sich abgedroschen anhören, doch jede Krise primär auch eine Chance um Veränderungen anzustoßen! In diesen turbulenten Zeiten ist es sehr wichtig nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern nach hilfreichen Alternativen zu suchen, die uns helfen, die Jugendarbeit im Landkreis Ebersberg weiter zu ermöglichen, ja, vielleicht in manchen Bereichen sogar zu revolutionieren.

Das Team vom Kreisjugendring hat sich dieser Herausforderung schon gestellt und einige online Angebot in Eigenregie durchgeführt. Anfang August konnten wir außerdem an einer internen online Schulung des JFF- Institut für Medienpädagogik teilnehmen. Die Weiterbildung hat uns alle sehr motiviert, sich dieser Herausforderung zu stellen, sich zu trauen interaktive Methoden im digitalen Raum auszuprobieren und somit, trotz Corona-Maßnahmen, spannende Angebote in der Jugendarbeit zu organisieren und online durchzuführen.

Nachdem wir diese beflügelnde Erfahrung in Sachen „digital empowerment“ machen durften, dachten wir uns, dass das sich auch etwas für unsere Mitgliedsorganisationen wäre!

Anmeldung bis spätestens Dienstag den 6.10.2020 bitte per E-Mail an

Es folgen weiter Informationen zum dem Workshopangebot:

Workshopleitung:

Ich bin Sophia Mellitzer und seit über zwei Jahren als medienpädagogische Referentin in der Abteilung Praxis im Blended-Learning-Projekt LooM – Lernen online und offline zur Medienkompetenzförderung aktiv. Als Kursleitung betreue ich derzeit zwei Blended-Learning-Weiterbildungen für pädagogische Fachkräfte, moderiere regelmäßig Webinare und leite Online-Treffen. Alle Infos dazu finden sich auf unserem Weiterbildungsblog www.medien-weiter-bildung.de

Datum und Uhrzeit:

  • Vorabtermin: Mittwoch, 7.10.20 von 19:00-20:30 Uhr | Technikcheck und Vergabe der Online-Methoden
  • Online-Fortbildung: Samstag, 17.10.20 von 10:00 – 16:00 inklusive Mittagspause und Kaffeepause | Modul 1 Grundlagen und Modul 2 Methoden-Erprobung

Inhalt des Workshops:

Ihr interessiert euch für digitale Formate, die ihr in der Jugendarbeit mit eurer Zielgruppe umsetzen möchtet?

Die Fortbildung “Plötzlich Online-Format!?” beinhaltet folgende Themen:

Modul 1 – Grundlagen

  • Miteinander in Online-Formaten
  • Didaktische Überlegungen und Gestaltung digitaler Jugendarbeit
  • Good Practice-Beispiele aus dem JFF mit den Zielgruppen Kinder, Jugendliche, Erwachsene & Tagungen
  • Rolle der Moderation
  • Überblick Videokonferenztools und Hinweise zum Datenschutz

Modul 2 – Online-Methoden erproben

  • Die TN bereiten eine 10-minütige Online-Methode vor und bedienen sich dabei verschiedener digitaler Tools (z.B. Pinnwand, Gruppendiskussion, Umfrage, Whiteboard, Gruppenarbeit)
  • Die TN leiten die Methode selbstständig an und erhalten Rückmeldung dazu
  • Gemeinsam werden die Online-Methoden weiterentwickelt

Technische Voraussetzungen:

  • Wir verwenden das DSGVO-konforme Videokonferenztool “Big Blue Button
  • Die Fortbildung ist von Anfang bis Ende interaktiv gestaltet – kein reiner Input
  • Wichtig ist die Teilnahme am Technikcheck am 7.10., um sicher zu gehen, dass technisch alles glatt läuft.

 

Follow Us
Newsletter
Du willst regelmäßig über den KJR informiert werden? Dann melde dich einfach bei unserem Newsletter an: