Die THW-Jugend ist die Nachwuchsorganisation der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW). Sie wurde 1984 gegründet und weist mittlerweile eine Mitgliederzahl von etwa 10.000 Jugendlichen in ungefähr 500 Jugendgruppen auf. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, die Jugendlichen in spielerischer Form an die Technik des THW heranzuführen. So auch ihr Motto “Spielend helfen lernen”. Neben Stegebau, dem Transport von Verletzten bis hin zum Ausleuchten von Einsatzstellen kommt bei der Ausbildung auch der Spaß nicht zu kurz. Das heißt, es werden Spiel- und Filmabende, Wanderungen, Ausflüge, Radtouren und vieles mehr angeboten

Nicht alltägliche Freizeiterlebnisse bieten die Zeltlager, von der Ortsebene bis hin zum Bundesjugendlager. Dort treffen sich alle zwei Jahre über 1.000 Mädchen und Jungen aus ganz Deutschland. Bei regelmäßigen Wettkämpfen auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene müssen die Jugendlichen ihr können unter Beweis stellen. Dabei müssen im Team Aufgaben aus dem gesamten Spektrum des THW, wie z.B. den Bau eines Wasserturms oder dem Einsatz von Hebekissen unter den kritischen Blicken der sachkundigen Schiedsrichter erfüllt werden.

https://www.thw-jugend.de