Kulturtage 2008 von 12. bis 20. September Volksfesthalle Ebersberg

Programmheft-Cover-jpg

Die Kulturtage waren 2008 über eine Woche lang! Das heißt es wurde neun Tage lang gefeiert, diskutiert, gelauscht und geschaut!
Als Location konnte wieder die Volksfesthalle gebucht werden, die durch ihre zentrale Lage im Landkreis und der guten öffentlichen Anbindung besticht. Zusätzlich zum öffentlichen Nahverkehr brachte der Nachtexpress an den Freitagen nach dem Veranstaltungsende die Leute sicher in die südlichen Gemeinden (Linie 1 & 2), sowie nach Markt Schwaben. An den Samstagen gab es die Zusatzhaltestelle Volksfestplatz für den Nachtexpress, der nach dem normalen Fahrplan fuhr.

Die Volksfesthalle wurde wieder völlig verwandelt und in zwei Bereiche unterteilt, das Café und den Veranstaltungsbereich. Das Café bekam eine gemütliche und ansprechende Atmosphäre – dazu trugen vorallem auch die Werke der Jugendkultur-Workshop-Teilnehmer bei, die dort ausgestellt und genutzt wurden. Diese Werke (Mosaiktische und große Leinwände) konnten am 19.09. bei der Versteigerung käuflich erworben werden!
Das Café öffnete täglich ab 16.00 Uhr seine Pforten, am Sonntag bereits um 11.00 Uhr.