Kreisjugendring
Ebersberg
KJR Ebersberg, Bahnhofstr. 12, 85560 Ebersberg, Tel: 08092 21038, mail@kjr-ebe.de
Kulturtage 2016
Ebersberg

Mitglieder & Vollversammlung

Hier stellen wir euch unsere Mitgliedsorganisationen vor.

Adventjugend / CPA-Pfadfinder

In der Adventjugend ist die Jugend der evangelischen Freikirche der Adventisten organisiert. Unter den Begriff ‚Adventjugend‘ fallen auch die christlichen Pfadfinder der Adventjugend – kurz CPA.
In Grafing gibt es die CPA-Pfadfinder seit 1985 und nach zwischenzeitlichem Brachliegen der Gruppenarbeit erlebte der Stamm ‚Die Silberfüchse‘ 1998/99 eine erstaunliche Wiederbelebung. Kennzeichnend für den Stamm sind wöchentliche Gruppenstunden, monatlich kleine und große Lager, Wanderungen und übernachtungen sowie ein Mädchenanteil von 90%. In den Reihen der ‚Silberfüchse‘ findet man Kinder ab 7 Jahren unterschiedlicher Herkunft und Konfession.

In der Adventjugend ist die Jugend der evangelischen Freikirche…

mehr...

AJT Zorneding e.V.

Das AJT Zorneding betrieb den selbstverwalteten Jugendtreff Neubau inmitten von Zorneding. Durch einige Umstrukturierungen ist es jetzt jedoch so, dass der Jugendtreff von/mit dem Jugendpfleger der Gemeinde geöffnet wird, wobei geplant ist, dass die Jugendlichen dann den Jugendtreff wieder selbst in die Hand nehmen sollen.

 

 

Das AJT Zorneding betrieb den selbstverwalteten Jugendtreff Neubau inmitten von…

mehr...

AJZ Ebersberg

Am 11.04.1973 gündete sich in Ebersberg auf Initiative einiger Jugendlicher die ‚Aktionsgemeinschaft Jugendzentrum.‘ Man war der Meinung gewesen, dass das Freizeitangebot für Jugendliche in der Stadt, also die Gasthöfe und Vereine, nicht ausreichend sei. Deshalb forderte man die Errichtung eines ‚politisch und weltanschaulich unabhängigen Jugendzentrums‘, das ‚ein Gegenstück zu den althegebrachten Strukturen in Familie und Verein‘ bieten sollte, wie es im Gründungsaufruf hieß.
Nach viel Öffentlichkeitsarbeit der AJZ stellte die Stadt ihr im Sommer 1974 im Keller der Volksschule in der Floßmannstraße den ersten Raum zur Verfügung. Im Winter 1974/75 erhielt der Jugendtreffpunkt seine heutige Größe: zwei weitere Räume kamen hinzu und die AJZ konnte mit der Bewirtschaftung des ersten autonomen, selbstverwalteten, Jugendzentrums im Landkreis beginnen! Die Kellerräume sollten aber nur eine ‚Übergangslösung‘ sein – die AJZ erhob deshalb Anspruch auf neue Räume. Dieser Wunsch ist nun, nach über 25 Jahren Kellerdasein, in Erfüllung gegangen. In der Dr.Wintrich-Straße hat die AJZ im Nov. 2002 ein eigenes Haus für ihre Jugendarbeit erhalten.
1977 hatte sich die AJZ in einen eingetragene Verein (e.V.) umgewandelt um die Trägerschaft über die Räume in der Floßmannstraße selbst zu übernehmen, was ihr 1983 mit dem Abschluß einer Nutzungsvereinbarung mit der Stadt gewährt wurde.
Jeden Dienstag um 19 Uhr findet im ‚Juz‘ die sog. ‚Aktionsgruppe‘ statt, in der sich alle Vorstände und Interessierte treffen, um Organisatorisches zu besprechen.
Öffnungszeiten und Programm des Jugendtreffs hängen anders als bei kommerziellen Einrichtungen von der aktiven Mitarbeit der BesucherInnen ab.
Normalerweise ist das ‚Juz‘ täglich ab ca. 17 Uhr geöffnet.
AJZ Ebersberg
Dr.-Wintrich-Str. 1
85560 Ebersberg
Tel. 08092 / 22929

Am 11.04.1973 gündete sich in Ebersberg auf Initiative einiger…

mehr...

Jugend des Deutschen Alpenvereins

Als primäre Ziele der Arbeit der JDAV gelten: die Förderung der Persönlichkeitsbildung des jungen Menschen, die Erziehung zu umweltbewußtem Denken und Handeln, die Befähigung zur Einsicht in gesellschaftliche Zusammenhänge. Dabei gilt das wesentlichste Betätigungsfeld, die Alpinistik, als vorzügliches Medium zur Umsetzung dieser Ziele. Bergsteigen ist somit für die JDAV kein Selbstzweck, da sie sich grundsätzlich einer allgemeinen Jugendarbeit verpflichtet fühlt, die sich als Ausgleich und Ergänzung zu anderen Erziehungs- und Bildungsbereichen wie Elternhaus, Schule oder Arbeitsplatz versteht.
Die Umsetzung der skizzierten Erziehungs- und Bildungsziele erfolgt anhand des Mediums Alpinismus und zwar in allen seinen Spielarten. Ansätze und Erkenntnisse der Erlebnispädagogik fließen stark in die praktische Arbeit mit ein. Hinsichtlich der Arbeitsformen steht die Gruppenarbeit nach wie vor im Mittelpunkt, egal, ob bei Jugend- oder Mitarbeiterbildungsmaßnahmen, bei einem internationalen Jugendtreffen oder einfach auf Tour mit Gleichgesinnten. Eigene Ideen und Mitwirkung sind in der JDAV nach wie vor angesagt, d.h. Leute mit ausgeprägter Konsumhaltung werden eher enttäuscht sein. Dafür besteht viel Raum zur Mitwirkung und Mitgestaltung auf allen Ebenen. Thematisch ist die JDAV für alles offen, was die Jugendlichen interessiert.

Als primäre Ziele der Arbeit der JDAV gelten: die…

mehr...

Bund der Deutschen Katholischen Jugend

Seit Jahr und Tag ist der Bund der Deutschen Kath. Jugend (BDKJ) mit seinen zahlreichen Mitgliedsverbänden ein sehr starker Dachverband der Katholischen Jugendarbeit im Landkreis Ebersberg. Unterstützt von der Katholischen Jugendstelle Ebersberg organisiert der BDKJ mit seinen Mitgliedsverbänden zahlreiche Ferien- und Freizeitmaßnahmen, Jugendgottesdienste, Gruppenleiterkurse und vieles mehr. Nicht vergessen werden soll hierbei die intensive Gruppenarbeit vor Ort in den Pfarreien. In der Erzdiözese München und Freising sind ca. 6.000 Gruppenleiter/innen Woche für Woche im Einsatz. Mit diesem Engagement werden ca. 50.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene erreicht.
Als Dachverband fördert und unterstützt der BDKJ die Tätigkeit der einzelnen Mitgliedsverbände. Zu diesem Zweck vertritt er die gemeinsamen Interessen in Kirche und Staat sowie im internationalen Bereich. Thematische Schwerpunkte des BDKJ sind beispielsweise die Zukunft von Jugend in der Kirche und die Förderung des Ehrenamts.

Seit Jahr und Tag ist der Bund der Deutschen…

mehr...

Bläserjugend im Musikbund von Ober- und Niederbayern

Die Musikkapelle Gelting e.V. ist mit ihrer Jugendabteilung seit 1994 Mitglied bei der Bläserjugend im Musikbund von Ober- und Niederbayern. Sie besteht aus über 40 aktiven Musikern unter 27 Jahre. Die Hauptaktivitäten bestehe darin, gesellige, kirchliche, soziale und politische Veranstaltungen musikalisch zu umrahmen. Die Bläserjugend gibt auch ein bis zwei Konzerte sowie mehrere Standkonzerte pro Jahr. Aber auch außerhalb der Musik fehlt es nicht an zahlreichen Aktivitäten der Jugend: Ausflüge mit den Kindern, Grillfeste, Partnerschaftsbesuche, Zeltlager und Weihnachtsfeier sollen hier beispielhaft genannt werden.

Neben der Musikkapelle Gelting e.V. ist auch die Musikkapelle Poing Mitglied bei der Bläserjugend im Musikbund Ober- und Niederbayern.

Die Musikkapelle Gelting e.V. ist mit ihrer Jugendabteilung seit…

mehr...

Culture Club Forstinning

Der Culture Club Forstinning ist einer der zahlreichen selbstverwalteten Jugendtreffs im Landkreis. Nach dem Umbau durch die engagierten Jugendlichen, trifft sich jetzt in den neuen schönen Räumlichkeiten die Jugend Forstinnings. Als eines der wenigen selbstverwalteten Jugendtreffs gibt es auch einen eigenen Teentreff für Kids unter 16 Jahren in Kooperation mit dem Jugendpfleger der Gemeinde.
Alles Interessante findet ihr auf der Website www.culture-club.de und auf Facebook.

Der Culture Club Forstinning ist einer der zahlreichen selbstverwalteten…

mehr...

Gewerkschaftsjugend im DGB

Lange Jahre war vor allem die Arbeitssituation der jungen Menschen Schwerpunkt gewerkschaftlicher Betätigung. In der Auseinandersetzung mit der Arbeitswelt wurden aber auch andere Bereiche gesellschaftlicher Betätigung erschlossen. So finden sich heute mit Theatergruppen, vielfältigen Sportveranstaltungen und touristischen Programmen vielfältige Formen kulturellen Ausdrucks in der Gewerkschaftsjugend.
Wichtiges Element der gewerkschaftlichen Jugendarbeit ist und bleibt das Eingreifen in öffentliche, politische Debatten. Die Gewerkschaftsjugend beteiligt sich aber auch an Aktivitäten zum Umweltschutz sowie an der Unterstützung friedenspolitischer Initiativen. Mit Zeltlager und politischen Diskussionen, mit internationaler Solidarität und geselligem Beisammensein werden Formen gesucht, mit denen die vielfältigen Aspekte von Jugendarbeit realisiert werden können.

Lange Jahre war vor allem die Arbeitssituation der jungen…

mehr...

Evangelische Jugend in Bayern

Die Evangelische Jugend will mit ihrer Jugendarbeit den Glauben an Jesus Christus tradieren, fördern und bewahren, Jugendliche in politische Verantwortung einüben und Hilfen für eine sinnvolle Freizeitgestaltung geben.
Diese Jugendarbeit lebt und wird gepflegt durch viele Jugendgruppen vor Ort in den Pfarreien. Grundsätzliche Arbeitsschwerpunkte der Evangelischen Jugend sind die Arbeit an theologischen und konzeptionellen Grundsatzfragen, die ökumenische und entwicklungspolitische Arbeit in Zusammenarbeit mit dem BDKJ, die internationale Jugendarbeit und Jugendpolitik, aber auch Freiwillige Soziale Dienste und Offene Jugendarbeit.

 

Die Evangelische Jugend will mit ihrer Jugendarbeit den Glauben…

mehr...

JiG Grafing

Die Jugendinitiative Grafing e.V., kurz JiG, besteht seit 1986. Der selbstverwaltete Jugendtreff, zu finden in der Rotter Str. 8, soll einen Gegenentwurf zu den üblichen Konsumstätten darstellen. Anstatt dem Besucher ein Programm vorzusetzen, soll der Besucher zur Mitarbeit ermutigt werden, die nicht nur gewünscht, sondern vielmehr zum Fortbestand der JiG dringend nötig ist.
Somit kann viel eher als anderswo auf die persönlichen Interessen der Jugendlichen eingegangen werden.
Selbstverständlich sind auch gelegentliche Besuche ebenso an der Tagesordnung wie ein tatkräftiges Engagement. Möglich ist beides innerhalb der Öffnungszeiten:
Sonntag bis Mittwoch wird um 22:00 geschlossen,
Donnerstag bis Samstag um 23:00.
An Festen ist bis 1:00 offen.
JIG-POT findet jeden Montag um ca. 20:00 statt.
Weitere Fragen können entweder telefonisch (08092/709142) oder per Internet www.jig-grafing.de beantwortet werden.

Die Jugendinitiative Grafing e.V., kurz JiG, besteht seit 1986….

mehr...

Jim Moosach

Die Jugendinitiative ist ein weiterer der zahlreichen selbstverwalteten Jugendtreffs im Landkreis. Nachdem das alte JIM 2001 beim Hochwasser im wahrsten SInne des Wortes untergetaucht ist, haben sich die Jugendlichen in Moosach trotzdem weiter für einen Jugendtreff stark gemacht. Dieser ist jetzt am alten Bahnhof untergebracht.
Aufgenommen wurde die Jugendinitiative im Frühjahr 06.

Die Jugendinitiative ist ein weiterer der zahlreichen selbstverwalteten Jugendtreffs…

mehr...

Jugendorganisation Bund Naturschutz in Bayern

Diese Jugendorganisation tritt mit Bildungsarbeit, praktischen Maßnahmen und politischen Aktionen für den Schutz von Natur und Umwelt ein. Anknüpfungspunkte sind dabei u.a. Gifte in Böden, Flüssen und Meeren; das Waldsterben, die systematische Tropenwaldzerstörung, der Zusammenhang zwischen der ökologischen und sozialen Situation in den Ländern der ‚Dritten Welt‘ und der Wirtschafts- und Lebensweise der Industrieländer, Folgekosten und Gefahren der Atomwirtschaft, Folgen des exzessiven Autoverkehrs, Zerstörung der Ozonschicht.
Ein besonderer Ansatzpunkt im Rahmen der Jugendarbeit ist dabei der Umstand, dass Jugendliche später mit den Zerstörungen von heute leben müssen und daher besonders zu Aufklärung und Widerstand aufgerufen sind.
Aktiv wird die Jugendorganisation in Form praktischer Natur- und Tierschutzarbeiten, Protestaktionen mit vielfältigen Ausdrucksformen, Aufklärung über Umweltprobleme und Information über Gegenmaßnahmen. Auch ein umfangreiches Ferien- und Freizeitprogramm wird jedes Jahr von der Jugendorganisation Bund Naturschutz in Bayern organisiert und durchgeführt.

Diese Jugendorganisation tritt mit Bildungsarbeit, praktischen Maßnahmen und politischen…

mehr...

Bayerisches Jugendrotkreuz

Die im Bayerischen Jugendrotkreuz zusammengeschlossenen Jugendgruppen arbeiten an drei grundlegenden Zielvorstellungen: Die Gesundheitserziehung umfasst nicht nur die Unfallverhütung und Erste Hilfe, sondern auch die Auseinandersetzung mit einer gesunden persönlichen Lebensgestaltung, dem Umweltschutz und der Suchtprävention.
Soziales Engagement als zweite Säule im Jugendrotkreuz heißt in erster Linie, sich für die Bedürfnisse benachteiligter Gruppen einzusetzen, denen nicht nur ein Sprachrohr fehlt, um ihre Lage der öffentlichkeit zu vermitteln. Im einzelnen bedeutet dies z.B. die Einbindung ausländischer Jugendlicher in die Gruppenarbeit, die Integration und Arbeit mit Behinderten die Teilnahme benachteiligter Kinder und Jugendlicher an Freizeitmaßnahmen und Aktionen oder Aktionsprogramme gegen Gewalt.
Völkerverständigung schließlich als der letzte zu nennende Dienst des Bayerischen Jugendrotkreuzes wird jedes Jahr wieder aufs Neue in zahlreichen internationalen Begegnungen und Projekten umgesetzt.

Die im Bayerischen Jugendrotkreuz zusammengeschlossenen Jugendgruppen arbeiten an drei…

mehr...

Jugendfeuerwehr Bayern im Landesfeuerwehrverband Bayern e.V.

Ein Jugendverband mit mittlerweile über 120.000 Mitgliedern in Bayern, der auch im Landkreis Ebersberg mit 27 Jugendgruppen und gut 350 Jugendlichen vertreten ist. Jugendfeuerwehr ist nicht nur eine reine Nachwuchsorganisation der Feuerwehr: Mädchen und Jungen ab 12 Jahren erlernen zwar in der Feuerwehrgrundausbildung den Umgang mit modernem Gerät sowie Erste-Hilfe-Kenntnisse und können dann zu Einsätzen ausrücken. Die Ausbildung wird aber auch durch ein vielfältiges und abwechslungsreiches Freizeitangebot ergänzt. Zeltlager, Ausflüge, Klettergarten, gemeinsames Grillen und Kinobesuch sind nur einige Beispiele. Die Jugendfeuerwehren tragen so auch einen wesentlichen Anteil zur Persönlichkeitsbildung der jungen Leute bei.

Ein Jugendverband mit mittlerweile über 120.000 Mitgliedern in Bayern,…

mehr...

Jugendtreff Glonn e.V.

Nach einigen Jahren Pause wurde im April 2010 dem Jugendtreff Glonn e.V., der sich v.a. um die Öffnung des Jugendtreffs Prototyp in Glonn kümmert, wieder sein Vertretungsrecht verliehen. Weitere Infos darüber findet Ihr auch auf der Homepage www.prototyp-glonn.de

Nach einigen Jahren Pause wurde im April 2010 dem Jugendtreff…

mehr...

Jugendtreff Steinhöring e.V.

Der Jugendtreff Steinhöring ist in Containern am Sportplatz untergebracht und bietet somit einen regendichten Treffpunkt für Jugendliche. Neben dem offenen Betrieb finden auch hier regelmäßig Partys und Konzerte statt.
JuTS Steinhöring
Am Sportplatz / Bachkramer Weg
85643 Steinhöring

Der Jugendtreff Steinhöring ist in Containern am Sportplatz untergebracht und…

mehr...

Jüngste Kultur e.V.

Die Juengste Kultur ist ein 2006 gegründeter Verein. Seit 2007 sind wir Mitglied des KJR und unsere Gemeinnützigkeit ist anerkannt.
Wir wollen ein Netzwerk an Kontakten, Veranstaltungsorten und dem nötigen Know-how schaffen, um es so kreativen Jugendlichen im Landkreis leichter zu machen, ihre Projekte selbst zu verwirklichen. Unser Ziel ist es diesen ein gleichaltriger Ansprechpartner zu sein, der sie bei der Verwirklichung eigener Ideen unterstützt, um im Landkreis ein vielfältiges von Sport über Kunst und Musik bis hin zum Kochkurs reichendes Kulturprogramm zu bieten. Weitere Infos gibt’s auf der Homepage www.juengste-kultur.de.

 

Die Juengste Kultur ist ein 2006 gegründeter Verein. Seit…

mehr...

Naturfreundejugend Deutschlands, LV Bayern

Ihren ökologischen Schwerpunkt sieht die Naturfreundejugend in der Weiterentwicklung und Umsetzung des ‚Sanften Tourismus‘, in der Entwicklung eines ökologischen Verhaltenskodex für die in der Organisation vertretenen Natursportarten wie Skilaufen, Klettern, Kajak.
Die Naturfreundejugend versteht sich als sozialistische Freizeitorganisation, die das Ziel hat, Jugendliche in ihren Freizeitaktivitäten zum selbstbestimmten, kritischen, kreativen Handeln zu gewinnen.
Dies äußert sich durch ein bunt gemischtes Programm in den Bereichen ökologie, Sport, Kultur, Angebote für Mädchen und Frauen, Arbeit mit und für Kinder.
Die Naturfreundejugend pflegt die internationale Jugendarbeit, die Entwicklung von Freundschaft und Vertrauen zu den Jugendlichen anderer Länder und die internationale Solidarität.

Ihren ökologischen Schwerpunkt sieht die Naturfreundejugend in der Weiterentwicklung…

mehr...

Rollsport Verein Ebersberg e.V.

Rollsport e.V. ist seit 2007 im Bunde des KJR und ein Synonym für „Gegründet von Jugendlichen für Jugendliche“. Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, junge Menschen rund um die Skateanlagen im Landkreis zu vereinen und deren Interessen zu vertreten.
Auch wenn der Name Rollsport zunächst an einen klassischen Sportverein erinnert, versucht er in erster Linie, durch Verbesserungen der bestehenden Skateanlagen und wenn möglich durch errichten neuer Plätze, das Angebot für Jugendliche zu erweitern. Denn Skateparks sind schon längst keine reine Sportstätten mehr, sondern vielmehr Treffpunkt der Jugend.
Auch Veranstaltungen werden von den jungen Mitgliedern organisiert, wie beispielsweise der jährlich stattfindende Skatecontest, der immer großen Anklang findet und schon oft den einen oder anderen dazu animiert hat, sich einmal selbst auf das rollende Brett, das Skateboard, zu stellen.

Rollsport e.V. ist seit 2007 im Bunde des KJR…

mehr...

Malteser Jugend Erzdiözese München-Freising

Die Malteser Jugend ist die Jugendorganisation des Malteser Hilfsdienst e.V.
und besteht aus vielen einzelnen Kinder- und Jugendgruppen. Die Malteser Jugend gibt es in ganz Deutschland mit insgesamt über 9.000 Mitgliedern. Das Programm der Malteser Jugend ist sehr vielseitig und auf die Interessen und das Alter der Kinder und Jugendlichen abgestimmt. Langeweile kommt nicht auf, denn das Programm bietet eine bunte Mischung aus Abenteuer, Erster Hilfe, Zeltlagern, Fahrten, Spielen, Basteln, Gestalten von Gottesdiensten, Unterstützung von sozialen Projekten und vielem mehr. Dabei setzen wir vor allem auf gute ehrenamtliche Gruppenleiter: diese werden pädagogisch ausgebildet und methodisch geschult.
Die Malteser Jugend ist ein katholischer und demokratischer Kinder- und Jugendverband. Der Leitsatz der Malteser heißt: „Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“. Diesen möchte die Malteser Jugend in jugendgemäßer Weise umsetzen und erlebbar machen. Der gemeinsame Glaube bildet das Fundament für die Schwerpnkte der Malteser Jugend: aktive Freizeitgestaltung, Bildungsarbeit, Erste Hilfe Ausbildung und Soziales Engagement.

Die Malteser Jugend ist die Jugendorganisation des Malteser Hilfsdienst…

mehr...

THW-Jugend

Die THW-Jugend ist die Nachwuchsorganisation der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW). Sie wurde 1984 gegründet und weist mittlerweile eine Mitgliederzahl von etwa 10.000 Jugendlichen in ungefähr 500 Jugendgruppen auf. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, die Jugendlichen in spielerischer Form an die Technik des THW heranzuführen. So auch ihr Motto „Spielend helfen lernen“. Neben Stegebau, dem Transport von Verletzten bis hin zum Ausleuchten von Einsatzstellen kommt bei der Ausbildung auch der Spaß nicht zu kurz. Das heißt, es werden Spiel- und Filmabende, Wanderungen, Ausflüge, Radtouren und vieles mehr angeboten. Nicht alltägliche Freizeiterlebnisse bieten die Zeltlager, von der Ortsebene bis hin zum Bundesjugendlager. Dort treffen sich alle zwei Jahre über 1.000 Mädchen und Jungen aus ganz Deutschland. Bei regelmäßigen Wettkämpfen auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene müssen die Jugendlichen ihr können unter Beweis stellen. Dabei müssen im Team Aufgaben aus dem gesamten Spektrum des THW, wie z.B. den Bau eines Wasserturms oder dem Einsatz von Hebekissen unter den kritischen Blicken der sachkundigen Schiedsrichter erfüllt werden.

Die THW-Jugend ist die Nachwuchsorganisation der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk…

mehr...

Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG)

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg ist der katholische Pfadfinderverband in Deutschland und als Mitgliedsverband des Rings deutscher Pfadfinderverbände offiziell anerkanntes Mitglied in der Weltorganisation der Pfadfinderinnen und Pfadfinder. In der DPSG schließen sich Mädchen und Jungen, Frauen und Männer zusammen, um gemeinsam eine pfadfinderische Lebensauffassung einzuüben und die Ziele des Verbandes zu verwirklichen. Die Jugendarbeit der DPSG ist gekennzeichnet durch die Erziehung ihrer Mitglieder zu Selbstbestimmung und eigenverantwortetem Handeln in Gruppe und Gesellschaft. Basierend auf den Ideen des Gründers der Pfadfinderbewegung sind in der Ordnung und in den Leitlinien des Verbandes die Grundlagen der DPSG niedergelegt: ‚Leben in Hoffnung‘, ‚Leben in Freiheit‘, ‚Leben in Wahrheit‘ und ‚Leben in tätiger Solidarität‘. Ein wichtiger und langjähriger Schwerpunkt der DPSG ist die integrative Arbeit mit behinderten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Als Teil einer weltumspannenden Organisation hat auch die internationale Jugendarbeit ein großes Gewicht. Im Landkreis Ebersberg ist die DPSG mit zahlreichen Gruppierungen, sog. Stämmen, vertreten.

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg ist der katholische Pfadfinderverband…

mehr...

Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP)

Der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) ist ein interkonfessioneller, koedukativ arbeitender Jugendverband, der keinem Erwachsenenverband angeschlossen ist. Pfadfindertum heute ist für den BdP gekennzeichnet durch den Anspruch zeitgemäßer Jugendarbeit unter Einbeziehung traditioneller Elemente. Pfadfinderische Arbeit fordert den ganzen Menschen; sportliche, handwerkliche und musische Betätigung, das Leben in der Natur, die Auseinandersetzung mit der Umwelt und die Begegnung mit ausländischen Kindern und Jugendlichen gehören dazu. Die Arbeit des BdP ist offen für alle. Mit der pfadfinderischen Methode will der BdP u.a.
Jugendlichen helfen, sich als Person und als Teil unserer Gesellschaft zu verwirklichen;
Jugendliche befähigen, unserer kompliziert gewordene Gesellschaft zu durchschauen, politische Sichtweisen und gesellschaftliche Festlegungen zu erkennen und ggf. Mittel zur Veränderung zu finden;
Jugendliche zu sozialem und politischem Engagement hinführen.
Der BdP ist mit dem Stamm ‚Barrakuda‘ in der Gemeinde Vaterstetten vertreten.

Der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) ist ein…

mehr...

Pfadfinderbund Weltenbummler e.V.

Im April 2010 wurde der Pfadfinderbund Weltenbummler e.V. aufgenommen.

Im April 2010 wurde der Pfadfinderbund Weltenbummler e.V. aufgenommen.

mehr...

Solidaritätsjugend Deutschlands, LV Bayern

Die Solidaritätsjugend Deutschlands ist die eigenständige Jugendorganisation des Rad- und Kraftfahrerbundes Solidarität. Die Jugendarbeit der Solidaritätsjugend greift als Verband in die Erziehung von Jugendlichen ein. Kritikfähige, verantwortungsbewusste und Verantwortung übernehmende Menschen, die in der Lage sind, sowohl eigene Interessen zu erkennen als auch für sie einzutreten, sind Ziel und Selbstverständnis der Solidaritätsjugend. Die Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen, große Chancengleichheit, mehr Mitspracherechte sowie Mitbestimmungs- und Beteiligungsmöglichkeiten in allen gesellschaftlichen Bereichen, ob Arbeit, Schule oder Freizeit sind legitime Interessen von Jugendlichen, für deren demokratische Durchsetzung auch die Solidaritätsjugend eintritt.
Das gemeinsame Erleben und Erfahren in der Gruppe gibt den Jugendlichen die Möglichkeit, praxisnah und phantasievoll Solidarität zu erfahren und weiterzugeben. Ein wichtiger Bereich des Verbands ist hierbei der Jugendsport: Neben dem Breiten- und Freizeitsport wird besonders der Radsport, der Rollschuhsport und der Motorsport betrieben.

Die Solidaritätsjugend Deutschlands ist die eigenständige Jugendorganisation des Rad-…

mehr...

Bayerische Sportjugend

Der wohl mit Abstand größte Jugendverband im Landkreis Ebersberg! Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass sich unter dem Dach der Bayerischen Sportjugend die Jugendarbeit von über 100 Sportvereinen im Landkreis Ebersberg wiederfindet. Von Fußball über Tennis und Badminton bis zum Baseball, dem Voltigieren oder Kunstradfahren gibt es kaum eine Sportart, in der nicht eine aktive Jugendarbeit im Landkreis Ebersberg betrieben wird. Die Sportjugend will mit ihrer Arbeit zur individuellen Persönlichkeitsbildung beitragen, den einzelnen befähigen, sich sozial zu verhalten und diesem Verständnis gemäß zu handeln sowie das gesellschaftliche Engagement der sporttreibenden Jugendlichen fördern. Jugendarbeit im Sport ist Bildungsarbeit mit jungen Menschen. Auf dieser Grundlage unterbreitet die Sportjugend auch viele Angebote über den sportpraktischen Bereich hinaus, die allen Kindern und Jugendlichen offenstehen.
Die Sportjugend berät und unterstützt die Mitgliedsorganisationen in ihrer Arbeit, veranstaltet Lehrgänge und bietet Arbeitsmaterialien an.

Der wohl mit Abstand größte Jugendverband im Landkreis Ebersberg!…

mehr...

Bayerische Trachtenjugend, Jugendorga. d. Bayer. Trachtenverb. e.V.

In 16 Trachtenvereinen im Landkreis wächst und gedeiht seit vielen Jahren eine engagierte Jugendarbeit. Dabei betreuen die Vereinsjugendleiter/innen teilweise bis zu fünf verschiedene Altersgruppen. Besonders intensive Bemühungen erfahren die Kindergruppen. Freizeitaktivitäten sind dabei von gleicher Bedeutung wie regelmäßige Plattlerproben und übungstreffen. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt zweifelsohne im Bereich Schuhplattler-Volkstanz und Volksmusik. Heimat im Sinne des Bayerischen Trachtenverbandes geht aber darüber noch weit hinaus: Dialektpflege, Laientheater, Heimatkunde, Brauchtum im Jahreskreis, Denkmalpflege und ein sorgsamer Umgang mit der Umwelt sind Bereiche, die genauso Beachtung in der allgemeinen Arbeit finden.

In 16 Trachtenvereinen im Landkreis wächst und gedeiht seit…

mehr...